Stefan Krüger | lyrische Texte
Start Texte Impressum
zurück
vor dem konzert
am 26.12.2018
vor dem konzert erblüht ein schweigen
das wahrhaft überirdisch scheint
ein augenblick, von dem man meint
gott selbst will sich im menschen zeigen

just eben füllte lautes raunen
von tausend menschen einen saal
da stirbt das licht, mit einem mal
verfällt die welt dem stummen staunen

gleich einem nebel dringt die stille
noch in die kleinsten poren vor
verschließt als sanfter kuss das ohr
denn über allem wirkt ein wille

es ist der wille zu genießen
in der musik ganz da zu sein
wenn harmonien sich allein
aus purer lust ins selbst ergießen

dies sei dir jeden tag gegeben
ein augenblick im jetzt und hier
erwartungsvoll und ganz bei dir
um tiefe freude zu erleben
Stefab Krüger, Köln, 31.12.2018
zurück